Öffentlichkeitsarbeit

zurück



auf die Warteliste eintragen
Der Kurs ist voll, Warteliste ist aber möglich.

ab 17. Mai 2019 1 x 18:00 Uhr, 2 x 08:00 Uhr

Kursnummer 012
Referenten Markus Gancarz
Philip Ossenkopp
Beginn Freitag, 17.05.2019 18:00–22:00 Uhr
Gebühr 30,00 EUR
Ort

NABK Celle
Bremer Weg 164
29223 Celle
2

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Die sogenannten PR (Public Relations) bzw. die Öffentlichkeitsarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit in der Jugendfeuerwehr. Nur so erfahren potenzielle Mitglieder von den tollen Aktionen Deiner Jugendfeuerwehr. In diesem Lehrgang erarbeitest Du die Grundlagen für eine wirkungsvolle Öffentlichkeitsarbeit.

Zunächst geht es um den theoretischen Hintergrund: Welche Aspekte des Presse- und Urheberrechts sind für die Arbeit der Jugendfeuerwehr von besonderer Bedeutung? Welche Informationen solltest bzw. darfst Du nicht weitergeben? Welche Folgen kann eine fehlerhafte Berichterstattung nach sich ziehen?

Danach lernst Du die Erfordernisse der praktischen Zusammenarbeit mit den Medien kennen. Welche Mittel und Methoden werden in der Pressearbeit verwendet? Wie gehst Du zielführend mit Vertretern von Zeitungen oder Radio- und Fernsehsendern um? Du erfährst, welche Möglichkeiten es gibt, die Presse erfolgreich in Veranstaltungen und Aktionstage einzubinden. Deine gute Öffentlichkeitsarbeit trägt maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltungen in Deiner Jugendfeuerwehr bei!

ZIELVORSTELLUNG
Durch die Teilnahme an diesem Lehrgang sollen die Jugendfeuerwehrwartinnen und Jugendfeuerwehrwarte befähigt werden, innerhalb der Jugendfeuerwehr wirkungsvolle und zweckmäßige Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben.

Sie sollen Grundlagen für die Darstellung der JF in der Öffentlichkeit an die Hand bekommen. Im Rahmen von Einzel- und Gruppengesprächen wie z. B. Elternabenden werden den Lehrgangsteilnehmern sinnvolle Argumentationen für die Jugendarbeit an die Hand gegeben.

Weiterhin sollen sie in die Lage versetzt werden, dem wachsenden Informationsbedürfnis von Presse und Rundfunk gerecht zu werden.

LEHRGANGSABLAUF
Vorstellungsrunde – Einführung – Zielsetzungen der Öffentlichkeitsarbeit nach innen und außen – Externe Öffentlichkeitsarbeit: Bedeutung der Presse – Was gehört in die Presse? – Presserecht – Bedeutung und Umgang mit lokalen Radiosendern – Erarbeitung und anschließendes Spiel eines Presse-, Radiogespräches – Umgang und Nutzung von Veranstaltungen wie „Tag der offenen Tür, Umwelt- und Aktionstage“ zur Präsentation der eigenen Arbeit – Werbemittel und Werbemaßnahmen – Interne Öffentlichkeitsarbeit: Informationen an die Eltern und die aktive Gruppe – Gestaltung von Schaukästen am Feuerwehrhaus – Abschlussbesprechung

ZIELGRUPPE
Jugendfeuerwehrwartinnen/Jugendfeuerwehrwarte, Jugendleiter/innen, Multiplikatoren, Betreuer/innen, Interessierte, die Öffentlichkeitsarbeit für die JF leisten/leisten wollen

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Fr., 17.05.2019 18:00–22:00 Uhr
2. Sa., 18.05.2019 08:00–20:30 Uhr
3. So., 19.05.2019 08:00–14:00 Uhr